Am 23. September 2018 findet in Tossa de Mar das 25te VW Treffen statt. Wer kennt sie nicht, diese Kultautos, welche ab Mitte des letzten Jahrhunderts angefangen haben, die Welt zu erobern. Sie werden heute längst nicht mehr produziert und sie sind von der Technik überholt worden, in den Herzen vieler sind sie jedoch verwurzelt und noch so präsent wie noch vor 70 Jahren.

 

Damals, während des zweiten Weltkrieges, beschloss Hitler, ein Auto fürs Volk zu bauen und legte den Grundstein für das VW Stammwerk. Die Firma wurde mitten im Krieg am 28. Mai 1937 in das Handelsregister eingetragen. Auf das echte Volksauto jedoch mussten die Menschen noch einige Jahre warten, denn zuerst – wen wundert es – wurde die Fabrik zum Bau der legendären Kübelwagen für die Wehrmacht genutzt.

 

So erstaunt es wohl niemanden, dass die Alliierten 1945 grosse Teile des Werkes zerbombten und den heutigen Ort Wolfsburg wörtlich in Schutt und Asche legten. Wäre die Geschichte hier zu Ende, hätte die Welt Grosses verpasst und dürfte sich heute nicht an den vielen, mit viel Liebe restaurierten Fahrzeugen erfreuen.

 

Das VW-Werk stieg nämlich wie die Phönix aus der Asche. Die Briten bestellten noch im Jahr 1945 20'000 VW Limousinen, worauf im Dezember des gleichen Jahres bereits mit der Serienfertigung begonnen wurde und die ersten 55 Fahrzeuge des legendären VW Käfers fertig gestellt wurden. Bereits im Oktober 1946 wurde der 10'000te VW produziert. Verglichen mit der damaligen Zeit und den zur Verfügung gestandenen Mitteln, ist die Situation von Tesla heute eine Blamage.

 

Die Erfolgsgeschichte der Wolfsburger mit ihrem Volkswagen nahm ihren Lauf, was dazu führte, dass das Unternehmen Mitte der 80er Jahre über 60'000 Mitarbeiter beschäftigte. Die Zeiten der Käferproduktion sind vorbei. Die Freude an den Gefährten ist jedoch geblieben.

 

Viele Tausende haben ihre Leidenschaft diesen Oldtimern verschrieben, welche ihre Kleinode mit viel Liebe restauriert haben und sie zu besonderen Anlässen aus den Garagen holen, an einen Ort fahren, wo sie gleichgesinnte finden und mit diesen über ihre Schützlinge diskutieren können. Viele der Fahrzeuge sind zudem themenspezifisch geschmückt und bereiten nicht nur dem Besitzer, sondern auch dem Besucher sehr viel Freude.

 

 

Vom 21.9.2018 bis am 23.9.2018 ist es wieder soweit. Die grosse VW-Veteranenfamilie wird sich zum fünfundzwanzigsten Mal in Tossa treffen, um einige Tolle Tage miteinander zu verbringen.
Auch wer keinen Volkswagen besitzt sollte sich das Event jedoch nicht entgehen lassen und die ganz spezielle Stimmung im Mediterranen Tossa de Mar unter den Volkswagen-Fans geniessen. Eine ausgelassene und fröhliche Atmosphäre ist garantiert und wenn das Wetter mitmacht, wird dieses Event für jeden zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework